Kukubauerwiese

Kukubauerwiese (782m)  – 28.04.2018

Diesesmal war es der westliche Wienerwald, der bewandert werden wollte. Nämlich die Kukubauerwiese (-hütte) bei Michelbach Markt.

Wir starteten unsere Tour, bei Sommerwetter Ende April, vorm Sportplatz in Michelbach Markt kurz vor 9:00 Uhr. Einige Meter gehen im Ort bevor es einmal auf einem schmalen Weg bergauf ging. Nur ein kurzes Stück und wir befinden uns auf einer herrlichen, saftig grünen Wiese, auf der es jetzt immer bergauf geht.

Als Ersters geht es einmal zur Bischofshöhe (612m) immer entlang der herrlichen Wiesen wo uns nicht nur das saftige Grün, sondern auch der blühende Löwenzahn begeistert. Bald sehen wir auch auf der gegenüber liegenden Seite unser Ziel, die Kukubauer Hütte. Aber bis wir dort sind haben wir noch einen weiten Weg vor uns. In der Ferne läßt sich auch der Gipfel des  Muckenkogels blicken.

Wir wandern weiter zum Gaishof. Jetzt könnten wir den direkten Weg zur Kukubauer Hütte nehmen, wir halten uns jedoch rechts und gehen Richtung Heugraben und Haberegg. Hier nehmen wir den Weitwanderweg 04 der uns zur Kukubauer Hütte bringt.

Bei der Hütte, werden wir jetzt einmal einkehren um unsere verbrauchten Kalorien aufzufüllen.

Jetzt geht es weiter. Cirka 2/3 unserer Tour haben wir schon hinter uns. Fast hätten wir übersehen, dass es hier auch noch ein Gipfelkreuz gibt. Schnell noch einen Abstecher die wenigen Höhenmeter rauf um das Gipfelfoto zu machen. Von hier, wenn man auf die hinter den Bäumen liegende Wiese geht gibt es eine herrliche Fernsicht. Reißalpe, Hochstaff, Schöpfl, Scheeberg…. sind zu sehen.

Weiter geht es zur Jubiläumsweide, vorbei an der Sternwarte und dann bald einen schmalen etwas steileren Waldsteig hinunter zu unserem Ausgangspunkt in Michelbach Markt.

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden, Länge der Tour ca. 15km. HM ca. 600m

vorm Start

Schon befinden wir uns auf einer herrlichen Wiese

immer geht es entlang saftiger Wiesen

Schade, die Obstbäume sind schon verblüht

aber der Löwenzahn blüht

und die Fernsicht ist ausgezeichnet

hier drüben sieht man unser Ziel, die Kukubauerwiese

eine einsame Linde

im Hintergrund läßt sich der Muckenkogel blicken

und immer die herrlichen Wiesen. Hier unten könnten wir den direkten Weg zur Kukubauer Hütte nehmen . Wir halten und jedoch rechts

Blick in die Ferne genießen

ein wenig durften wir im Schatten bergauf gehen

Schade, keine Blüten auf den Bäumen.

und immer gehen wir an Bauernhöfen vorbei

Wahnsinn, ein fast mannshoher Ameisenhaufen

Blick in die Ferne

und ein Teil unserer Wandergruppe

das bedarf keiner Worte

ooohhhh, ein blühender Baum

immer wieder eröffnet sich ein wunderbarer Blick in die Ferne

Kukubauer Hütte

das Gipfelfoto

und jetzt ein Blick vom Gipfel

die Sternwarte ist schon zu sehen

es geht runter

und wieder ein einzelner Bauernhof

mit Pferden….

…und einem riesigen, blühenden Kastanienbaum

die letzten Meter am Waldsteig

und schon sind wir wieder in Michelbach Markt

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.