Wildalpe

Schneeschuhwanderung – Wildalpe (1.523m) – 13.03.2016

Wir starten unsere Tour am Lahnsattel.

Über Forststraßen gehen wir durch den Wald Richtung Sulzriegel. Leider ist es mit der Fernsicht nicht so toll, da heute der Nebel unser Begleiter ist. Aber trotzdem genießen wir den stetigen Anstieg und kommen nach einiger Zeit zur Hofalm, von wo wir einen herrlichen Ausblick auf Gippel, Göller, Mariazeller Berge und die Wiener Hausberge haben sollten. Aber leider ist davon nichts zu sehen. Hier machen wir eine kurze Stärkungspause, bevor es weitergeht.

Jetzt wird der Nebel dichter, und beim Anstieg bläst uns auch noch kalter Wind ins Gesicht. Nur mit Hilfe vom GPS kommen wir dann doch zu Gipfel der Wildalpe, wobei wir den Sender erst kurz bevor wir oben sind sehen können.

Den Abstieg gehen wir dann am schon bekannten Aufstiegsweg.

Länge der Tour 13km, Gehzeit 5,5 Stunden

Vorm Start am Lahnsattel

auf Forstwegen geht es gemütlich nach oben

wie schön kann eine Winterlandschaft sein

noch kann man ein wenig sehen

und weiter geht es rauf

kurz vor der Hofalm, aber die Fernsicht läßt zu wünschen übrig

der Nebel wir dichter

kurzes GPS – Studium

herrliche „Winterskulpturen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.