Gippel

Gippel (1.669m) – 31.10.2015

Nachdem ich im vergangenen Jahr den Göller bezwungen habe ist dieses Jahr sein Nachbar, der Gippel an der Reihe.

Ein wunderbarer Herbsttag, der einlädt für eine Bergwanderung.

Gegen halb neun Uhr starte ich meine Tour im Weißenbachtal bei St. Aegyd am Neuwalde beim Hof Zögernitz. Zuerst geht es ein Stück der Straße entlang vorbei beim Hofstadler bevor es dann los geht. Immer mehr geht es Bergauf zum Preineck Sattel. Hier anglangt geht es dann nach rechts hinauf zu Schwarzauer Gippel mit einer Höhe von 1.605m. Habe ich schon das schwerste Stück hinter mir? Nein. Obwohl ich zwar die meisten Höhenmeter hinter mir habe geht es jetzt entlang der Gippelmauer immer rauf und runter. Obwohl ich den Gippel immer vor mir sehe ist das eine lange, anstrengende, aber auch schöne Wanderung, bis ich endlich zum Gippeltörl komme. Hier geht es dann später runter. Aber erst einmal geht es weiter rauf zum Gippel. Also weiter geht es am Weg Nr. 622, 655 bis ich die Abzweigung zum Gipfel erreiche. Hier nochmals steil bergauf und ich habe mein heutiges Ziel, das Gipfelkreuz des 1.669m hohen Gippels erreicht. Dort gibt es zuerst das obligate Gipfelfoto und dann wird beim Verzehr meiner Wanderjause das herrliche Panorama genossen, bevor es am Aufstiegsweg wieder runter zum Gippeltörl geht.

Hier biege ich dann ab, um auf dem Treibsteig über den Ursprung Kogel wieder runter zum Ausgangspunkt meiner Tour zu gelangen.

Länge der Tour: ca. 15km, Gehzeit knapp 6 Stunden, Höhendifferenz ca. 1.000m

Zum Aufwärmen geht es vorerst einmal gemütlich mit Blick zur Gippelmauer

und nachdem ich schon einige Höhenmeter hinter mir habe, läßt sich der Göller blicken

da muß ich rauf

und immer die Felsabbrüche des Gippels

wunderbare Ausblicke eröffnen sich

Richtung Obersberg

am Schwarzauer Gippel

und wieder fantastisches Ausblicke bei traumhaften Herbstwetter

und nochmals zu Obersberg und der Weg wird schwieriger

und dann wieder einmal ein Blick zum Gippel

immer an Felsabbrüchen entlang

das Gippeltörl hätte ich jetzt erreicht. Aber was macht hier oben ein Postkasten?

und das letzte Stück zum Gippel

der Gipfel naht

und jetzt das obligate Gipfelfoto

und das herrliche Panorama genießen

wieder beim Gippeltörl. Hier muß ich runter zum Treibsteig

Abstieg am Treibsteig

immer weiter geht’s runter

und immer noch wunderbare Ausblicke

nochmals ein Blick zur Gippelmauer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.