Jochart

Jochart ( 1.266m) 02.04.2017)

Ein Frühsommertag am heutigen 2. April war ein idealer Tag für eine Wanderung. Also ging es heute nach Rohr im Gebirge um auf die 1.266m hohe Jochart zu wandern.  Ein Berg der ideal für Ruhesuchende ist, da er nicht sehr stark besucht wird. Das kann daran liegen, weil es oben keine Hütte gibt. Trotz herrlichem Wetter sind wir heute nur vier Wanderern begegnet. Eigentlich schade, denn das Panorama ist herrlich. Man sieht Rax, Schneeberg, Schneealpe, Türnitzer Höger, Ötscher, Dürrnstein, Hochschwab, die Berge des Gesäuses ….

Wir starten in Rohr am Gebirge, haben jedoch erst mal Probleme den richtigen Weg zu finden, aber nach längerer Suche hat es dann doch geklappt.

Zuerst geht es entlang eines rot markierten Weges relativ einfach, vorbei am Schacherhof bis zum Schacherkreuz. Hier geht es dann scharf rechts auf einen blau markierten Weg und erst einmal steil bergauf und dann etwas flacher weiter. Schön langsam wird auch die Aussicht schön. Schneealpe, Schneeberg und Rax sind schon zu sehen. Nachdem wir über eine Wiese maschiert sind wird es wieder steiler zum Gipfel, den wir nach ca. 2. Stunden erreicht haben. Schnell das obligate Gipfelfoto und dann etwas weiter zum Rastplatz von wo es einen besseren Fernblick als vom Gipfelkreuz gibt. Außerdem gibt es dort zwei gemütliche Bänke die zu einer Rast einladen.

Runter geht es dann weiter in östliche Richtung zum Hammerleck. Dort geht es nach rechts und wieder relativ steil bergab bis wir endlich auf gemütlichen Forstweg gelangen. Die letzten zwanzig Minuten geht es dann entlang der Straße wieder nach Rohr im Gebirge.

Gehzeit ca. 3,5 Stunden, Länge ca. 10km, Höhendifferenz im Aufstieg ca. 600m

Start in Rohr am Gebirge

und nach einiger Zeit haben wir auch einen Wegweiser entdeckt

kurzer Blick zurück

noch ist es eine gmütliche Wanderung

kleines Kunstwerk

beim Schacherkreuz

bald wird der Weg steiler

und die Aussicht besser

Gipfel erreicht

und jetzt zum Rastplatz

und die Fernsicht genießen

beim Abstieg Richtung Hammerleck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.