Göller

Göller (1.766m) – 04.10.2014

Ein schöner Herbsttag, ideal für eine Bergtour.  Dieses Mal ist es der 1.766m hohe Göller.

Schon früh und bei Nebel starte ich meine Wanderung in Kernhof. Zuerst noch gemütlich, aber bald wird der Weg steiler und es geht durch den Wald zum Waldhütt Sattel auf 1.266m. Schön langsam hat sich auch der Nebel aufgelöst und gibt die Sicht auf die umliegenden Berge frei. Hier am Sattel muß ich mich jetzt rechts halten um vorbei am Göllerhaus, das jedoch geschlossen ist Richtung Gipfel zu maschieren. Den Gipfel schon vor Augen geht es jetzt noch einige Zeit weiter, vorbei am kleinen Göller, den ich jetzt einmal links liegen lasse und vorbei an den steilen Felsabbrüchen zum Gipfel. Hier, am Gipfel treffe ich einige Wanderer, die den Göller vom Kernhofer Gscheid (dem kürzeren Weg) bezwungen haben.

Leider bläst der Wind hier oben recht heftig und so kann ich den Gipfel und die Fernsicht nicht lange genießen. Also mache ich mich auf um am gleichen Weg wieder zurück zu gehen. Allerdings mache ich jetzt noch einen Abstecher zum Gipfel des kleinen Göller (1.673m). Auch hier werde ich mit einem herrlichen Ausblick belohnt.

Nach diesem kleinen Abstecher geht es wieder zurück nach Kernhof.

Start bei Nebel in Kernhof, noch ist der Weg gemütlich

 

schon wird es steiler und immer noch Nebel

schön langsam sieht man den blauen Himmel

oben wird es schon schön, unten jedoch hängt noch immer der Nebel

der Nebel ist weg und ich sehe auch schon den Gipfel

noch ein Stück und ich hab es geschafft

Gipfelsieg. Aber leider ist es hier extrem windig

Blick vom Gipfel

und jetzt bin ich auch am Gipfel des kleinen Göller

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.